+49 4441-93200

 

Das Land voller atemberaubender Landschaften und einer spektakulären Artenvielfalt.

Meine Reise führte mich nach KwaZulu-Natal, die facettenreiche Provinz an der Ostküste Südafrikas.

Mit Johannesburg als Startpunkt führte unsere Tour in Richtung Kruger Nationalpark entlang der Panorama Route, Blyde River Canyon über die Drakensberge (die höchste Bergkette Südafrikas) mit der Zielgeraden zur Küste.

Nach erlebnisreichen Tagen mit vielen "Game Drives" (Pirschfahrten in freier Wildbahn) endete unsere Tour im allzeit sonnigen Durban.

Mit vielen Möglichkeiten zum Entspannen an einem der vielen Strandbereiche oder mit Ausflügen ins Hinterland ist Durban der gelungene Abschluss einer jeden Rundreise.

Lassen Sie sich vom Land der vielen Möglichkeiten verzaubern und erleben Sie unvergessliche Momente!!!

Ich berate Sie gerne.

Eine Rundreisebespiel vom Veranstalter DERTOUR wäre z.B. wie folgt:

Reiseverlauf:

1. Tag: Flug nach Johannesburg
Flugpauschalreise: Flug nach Johannesburg O.R. Tambo International Airport mit South African Airways.

2. Tag: Johannesburg - Nkomazi Private Game Reserve
Ankunft in Johannesburg.

Flugpauschalreise/Mietwagenreise: Begrüßung durch den Repräsentanten unseres Partners und Übergabe der Hotelgutscheine. Übernahme des separat gebuchten Mietwagens und Fahrt in östlicher Richtung. Ihr heutiges Ziel ist Nkomazi Game Reserve. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Wildbeobachtungsfahrt im offenen Safarifahrzeug. Rückkehr zum Abendessen. 2 Übernachtungen in der Komati Tented Lodge 4 Sterne. Ca. 300 km. (A, 1 Wildbeobachtungsfahrt)

3. Tag: Nkomazi Game Reserve
Ein früher Start in den Tag mit einer morgendlichen Wildbeobachtungsfahrt im offenen Safarifahrzeug. Rückkehr zur Lodge mit anschließendem Brunch. Um Ihnen die Natur noch näher zu bringen, nimmt Ihr Ranger Sie mit auf einen Bushwalk. Hier erfahren Sie Wissenswertes über das Spurenlesen, die Pflanzen u.v.m. Bevor es am Nachmittag auf die 2. Wildbeobachtungsfahrt geht, genießen Sie den High Tea in der Lodge. Rückkehr am Abend zum Abendessen. Übernachtung in der Lodge. (Brunch, A, 2 Wildbeobachtungsfahrten)

4. Tag: Nkomazi GR - Manzini
Nach der Wildbeobachtungsfahrt und dem Frühstück geht die Reise weiter Richtung Swasiland. Über den Grenzübergang Oshoek reisen Sie in das kleine Königreich. Swasiland ist bekannt für seine fröhlichen Menschen, die vielen Märkte, die berühmten bunten Swasikerzen sowie schöne Glaskreationen. Über Mbabane erreichen Sie die Stadt Manzini. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 1 Übernachtung im Summerfields Resort 4 Sterne inmitten eines schönen, weitläufigen botanischen Gartens gelegen. Ca. 124 km. (F, A, 1 Wildbeobachtungsfahrt)

5. Tag: Manzini - Lake Jozini
Nach dem Frühstück setzen Sie die Reise südwärts fort und erreichen über den Grenzübergang Golela wieder Südafrika. Ankunft in der Lake Jozini Lodge, welche wunderschön in Hanglage am Lake Jozini liegt, umgeben von den Lebombo Bergen. Ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge u.a. auf und um den Lake Jozini. Abendessen in der Lake Jozini Lodge 4 Sterne. 2 Übernachtungen. Ca. 200 km (F, A)

6. Tag: Lake Jozini
Der ganze Tag steht für individuelle (fakultative) Unternehmungen zur Verfügung. Das Angebot an Aktivitäten geht vom Abseiling, Kajak fahren und Fischen bis zu einer Bootstour auf dem Lake Jozini oder z.B. einer Wildbeobachtungsfahrt in einem der nahe gelegenen Wildreservate (z.B. Pongola Reserve oder Mkuze Game Reserve). Zum Abendessen kehren Sie zurück zur Lodge. Übernachtung. (F, A)

7. Tag: Lake Jozini - iSimangaliso Wetland Park
Sie verlassen die Region des Lake Jozini und reisen weiter Richtung iSimangaliso Wetlandpark. Eine komplett andere Landschaft werden Sie hier vorfinden und von Ihrer gebuchten Lodge aus haben Sie ideale Möglichkeiten, diese Region zu erleben. Zum Mittagessen erreichen Sie Ihre gebuchte Unterkunft, die Makakatana Bay Lodge 4,5 Sterne, von wo aus Sie am Nachmittag auf eine Wildbeobachtungsfahrt gehen, um die vielfältige Fauna zu erkunden. Abendessen und 2 Übernachtungen in der Lodge. Ca. 160 km (F, M, A, 1 Wildbeobachtungsfahrt)

8. Tag: iSimangaliso Wetland Park
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Bootsausflug (ca. 2 Std.) auf dem St. Lucia See. Diese Safari führt Sie an die Wasserwildtiere heran, insbesondere Hippos, Krokodile und auch die vielfältige Wasservogelwelt. Unterwegs genießen Sie das Picknickmittagessen, danach Rückkehr zur Lodge. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in der Lodge. (F, PM, A, 1 Wildbeobachtungsfahrt)

9.Tag: iSimangaliso Wetland Park - (-Hluhuwe) -Durban/Umhlanga
Am Morgen unternehmen Sie eine Wildbeobachtungsfahrt in den Wetlands. Auf dem Weg nach Durban empfehlen wir, unbedingt einen Ausflug in den Hluhluwe/iMfolozi Nationalpark einzuplanen. Ankunft im Hotel in Umhlanga Rocks bei Durban am frühen Abend. 2 Übernachtungen im Beverly Hills Hotel 5 Sterne Ca. 240 km (ohne Abzweig nach Hluhluwe) (F, 1 Wildbeobachtungsfahrt)

10. Tag: Durban/Umhlanga
Heute haben Sie die Möglichkeit, den Tag in und um Durban individuell zu gestalten. Wie wäre es mit einem klassischen Strandtag mit verschiedenen Wassersportaktivitäten (fakultativ)? Den Tag können Sie dann beim Abendessen (nicht inkl.) im Hotel mit Meerblick stimmungsvoll ausklingen lassen. Übernachtung. (F)

11. Tag: Durban/Umhlanga - Midlands Meander/Natal Midlands
Sie verlassen den Küstenbereich und es geht in das Herz der Natal Midlands, bekannt für seine ausgezeichneten „Fly-Fishing“ Reviere (Forelle und Yellowfish), sowie die historischen Schauplätze des Anglo-Zulu Krieges. Außerdem können Sie in vielen Geschäften, Galerien und Farmläden stöbern. Sie erreichen Ihr gebuchtes Hotel, das wunderschön auf einem Landsitz gelegene Granny Mouse Country House 4 Sterne Übernachtung. Ca. 135 km (F)

12.+ 13. Tag: Natal Midlands - Drakensberge
Nach dem Frühstück Weiterreise in die Drakensberge. Auf dem Weg dorthin empfehlen wir den Besuch der Nelson Mandela Capture Site bei Howick. Ankunft in Ihrem gebuchten Hotel. Von dort haben Sie ideale Möglichkeiten, die Gegend z.B. auf Wanderungen zu erkunden. (z.B. Blue Grotto Trail durch herrliche Gebirgswälder, ca. 4,5 Std.). Auf einer geführten Canopy Tree Top Tour (fakultativ) gleiten Sie an einem Drahtseil gesichert über die Wipfel der Baumriesen mit spektakulären Ausblicken. Abendessen im Hotel und 2 Übernachtungen im Drakensberg Sun Resort 4 Sterne. Ca. 120 km. (F, A)

14.+15. Tag: Drakensberge - Spionkop Nature Reserve
Weiterfahrt zum Spionkop Nature Reserve nahe Bergville am Fuße der Drakensberge. Ankunft in der schönen Three Tree Hills Lodge 4,5 Sterne zum Mittagessen, einer eignergeführten Ökolodge inmitten traumhafter Natur. Auf einer geführten Naturwanderung entdecken Sie die Fauna und Flora. Fakultativ werden geführte Buschwanderungen (Rhino Track) und Reitsafaris angeboten. Das Erlebte können Sie abends beim köstlichen Abendessen im schönen Farmhaus in guten Gesprächen Revue passieren lassen. 2 Übernachtungen in der Lodge. Ca. 73 km (F, M, A, 1 Naturwanderung)

16. Tag: Spionkop Nature Reserve - Clarens
Sie reisen über den Oliviershoek Pass Richtung Golden Gate Nationalpark mit seinen gelblich-roten Sandsteinformationen. Ankunft in Clarens, dem idyllischem Örtchen am Fuße der Malutiberge. Hier können Sie durch Farmläden schlendern oder z. B. im “Purple Onion Deli” aus einer Auswahl köstlicher Gewürze ein schönes Mitbringsel erstehen. Übernachtung im Protea Hotel Clarens 4 Sterne.Ca. 165 km (F)

17. Tag: Clarens - Johannesburg - Rückflug ab Johannesburg
Mietwagenreise/Flugpauschalreise: Nach dem Frühstück Weiterreise nach Johannesburg. Ankunft am frühen Nachmittag am Internationalen Flughafen Johannesburg. Abgabe des Mietwagens. Ende der Mietwagenreise. Ca. 350 km (F)
Flugpauschalreise: Rückflug mit South African Airways nach Deutschland (F)

18. Tag: Ankunft
Ankunft in Deutschland am Morgen. Ende der Flugpauschalreise.

Mai 2015

Judith Schippers